Der Landesfeuerwehrverband stellt sich vor

Der 1948 gegründete Landesfeuerwehrverband Bremen ist der Zusammenschluss aller Freiwilligen Feuerwehren des Bundeslandes Bremen, der Berufsfeuerwehr der Stadt Bremen sowie der Werkfeuerwehren des Airport Bremen, der Daimler AG und Arcelor Mittal.

Der Verband vertritt die Interessen der knapp 1.200 ehren- und hauptamtlichen Feuerwehrfrauen- und männer. Bei Großschadenslagen sorgt der Verband für ein gut funktionierendes Zusammenspiel zwischen den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und verschiedenen Freiwilligen Feuerwehren.

Aber im Fokus des Verbandes steht auch und vor allem die Sicherheit der Menschen in Bremen und Bremerhaven. So zählen zu den Aufgaben auch die Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen, aber auch die Einbindung von Jugendlichen in die Feuerwehrarbeit. Darum gibt es im Land Bremen 15 Jugendfeuerwehren, die den Freiwilligen Wehren angeschlossen sind. Hier geht's zur Website der Jugendfeuerwehr Bremen.

Zur Aus- und Weiterbildung finden unter der Regie des Verbandes regelmäßig Großübungen statt, bei denen meist parallel unterschiedliche Gefahrenszenarien von den Einsatzkräften bewältigt werden müssen. Zudem führt der Landesfeuerwehrverband regelmäßige Wettbewerbe unter den Wehren durch.

Die Website der Berufsfeuerwehr der Stadt Bremen finden Sie unter der Adresse: www.feuerwehr-bremen.org

A+ A-