LFV-Tipp: Rauchmelder installieren!

Bremen - Freitag der 13. ist Rauchmeldertag. In Bremen gilt die Rauchwarnmelderpflicht. Doch noch lange nicht alle Wohneinheiten sind mit Rauchmeldern ausgestattet.

"Die Notwendigkeit von Rauchwarnmeldern im häuslichen Bereich werden den Feuerwehren Tag ein Tag aus immer wieder bei Einsätzen vor Augen geführt", erzählt Marcus Schleef. Der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes betont: "Ich hoffe, dass mit der Rauchwarnmelderpflicht und der stetigen Aufklärung auch in allen noch nicht ausgestatteten Bereiche der Verpflichtungen nachgerüstet wird, damit die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger gewährleistet werden kann."

Wichtige Tipps zu Rauchmeldern:

  • Nur Rauchwarnmelder einbauen werden, die über die entsprechende Qualitätskriterien - das VDS Q Label - verfügen. Nur so ist durch die festeingebaute Batterie eine 10-jährige Sicherheit gewährleistet.
  • Rauchwarnmelder fachgerecht installieren bzw. installieren lassen.
  • Bei eigener Anbringung unbedingt die Einbauvorschriften beachten.
  • Rauchwarnmelder jährlich warten.

Weitere sehr interessante Hinweise finden Sie auf der Internetseite der Initiative "Rauchmelder retten leben":

Eine Demonstration, wie schnell sich Flammen bei einem Zimmerbrand ausbreiten können. Foto: Rauchmelder retten Leben

(12.11.2015)

zurück

A+ A-