Blocklšnder Erfolg bei Senatspokal

Bremen-Oberneuland – Die Freiwillige Feuerwehr gewinnt den Senatspokal 2016! Auf dem zweiten Platz landet die FF Lehesterdeich, Platz drei belegt die FF Neustadt. 14 Gruppen sind insgesamt am 27. August bei dem Wettbewerb in Oberneuland am Start gewesen. Erstmals auch die FF Bremerhaven-Lehe.

Die Pokale und Urkunden übergeben Innensenator Ulrich Mäurer, Karl-Heinz Knorr, Leitender Branddirektor der Feuerwehr Bremen, und der LFV-Vorsitzende Marcus Schleef. Zu Beginn der Wettbewerbe war auch Wilhelm Hinners, Innenpolitischer Sprecher der CDU, vor Ort.

"Ich konnte hier mal wieder erleben, zu welch großem Einsatz und tollen Mannschaftsleistungen die freiwilligen Feuerwehren in Bremen in der Lage sind“, betont Innensenator Ulrich Mäurer. „Und dies zeigen sie nicht nur im Wettbewerb sondern für die Sicherheit der Bürger in Bremerhaven und Bremen an 365 Tagen im Jahr."

Die Blockländer Mannschaft um Gruppenführer Henner Bavendamm und Wehrführer Harald Kropp jubeln lautstark über ihren Erfolg. Kropp: "Wir waren so oft unter den ersten Fünf. Aber jetzt haben wir endlich mal gewonnen. Einfach klasse!"

Auch Platz vier, die FF Oberneuland, und fünf, die FF Grambkermoor, jubeln. Denn die ersten fünf Teams treten nächstes Jahr zum Hanseatenpokal gegen fünf Feuerwehren aus Hamburg an.

"Eine gute Leistung brachten heute auch unsere Wertungsrichter", lobt Marcus Schleef, "und natürlich gilt der große Dank der FF Oberneuland. Sie hat hier heute eine wirklich rundum gelungene Veranstaltung organisiert." Belohnt worden sind die ehrenamtlichen Kameraden von Sommerwetter.

(30.08.2016)

zurück

A+ A-